Einkehren auf Almen

Vielzählige Almen im Chiemgau sind bewirtschaftet und freuen Sich auf Ihr Kommen. Sie werden mit typisch bayerischen Brotzeiten, Kaiserschmarrn, warmen Suppen, selbstgebackenen Kuchen, Kaffee, Tee oder einem kühlen Getränk belohnt. Nichts Schöneres, als nach einer Bergwanderung gemütlich einkehren und die Seele baumeln lassen.

Das Gebiet um unsere Berg- und Almhütten belohnt Wanderer und Mountainbiker mit wunderbaren Bergpanoramen, saftigen Almwiesen, frischer Bergluft und friedlich grasenden Kühen und Haflingern.

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Frasdorfer Hütte – jetzt STUBN (945m)

Ein Gasthaus mit Essen und Unterkunft, in dem die Natur, die saisonalen Produkte und die lokalen Traditionen im Mittelpunkt stehen. Die Stubn (in der Frasdorfer Hütte) liegt inmitten des idyllischen Wandergebiets der Hochries. Vom Parkplatz Lederstube aus ist sie nach einem Fußmarsch von nur etwa 1 Stunde gut erreichbar. Sie eignet sich bestens für eine Wanderung mit der Familie. Von der Berghütte aus führen weitere Wanderwege ins Hochriesgebiet, die Strecke ist ebenfalls für Mountainbiker bestens geeignet.

In der Küche:

Keine typische Hüttenbewirtung soll hier mehr entstehen, sondern Kulinarik auf der Alm. Lebensmittel aus der Region, nachhaltig und biologisch werden verarbeitet, außerdem Rotwild aus dem Revier der Familie Cramer-Klett. Das Abendmenü folgt dem Rythmus der Natur.

Aktuelle Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Homepage: Zur Website der Stubn

Die Stubn in der Frasdorfer Hütte ist telefonisch nicht erreichbar, Anfragen bitte an folgende E-Mail INFO@STUBN.CO senden.

Berghütte

Hochries-Gipfelhaus

Das Hochries-Gipfelhaus in 1569 m Höhe bietet einen spektakulären rundum Panoramablick in die Zentralalpen, zum Chiemsee und auf das ganze Chiemgauer Land.

Der Hochriesgipfel ist von Frasdorf aus in etwa 2,5 bis 3 Stunden zu Fuß erreichbar. Vom Samerberg aus bietet sich die Möglichkeit bequem mit der Bergbahn auf den Gipfel zu gelangen. Bis zur Mittelstation fährt eine Einser-Sesselbahn, von dort aus geht es mit der Gondelbahn weiter hinauf zum Gipfel.

Von guten Brotzeiten über warme Speisen bis Kaffee und selbstgemachten Kuchen wird hier alles geboten und kann bei bester Aussicht doppelt genossen werden.

Zur Website des Hochries-Gipfelhauses

Hofalm (970m) –  geschlossen

Die Strecke ab Parkplatz Lederstube ist bei Wanderern und Bergradlern besonders beliebt, aber auch bei Eltern mit geeignetem Kinderwagen. Die Alm ist vom Parkplatz Lederstube in ca. 1  bis 1 1/4 Stunde erreichbar. Vom Parkplatz Soilach in einer Stunde, dieser Weg ist nicht für Kinderwagen geeignet.

Die Hofalm wird voraussichtlich Mitte/Ende Juni wieder geöffnet.
Aktuelle Informationen bei Instagram unter hofalm.chiemgau

Alm im Mittelgebirge

Almen und Berggasthöfe in der Umgebung

Kampenwandgebiet Aschau:

  • Maisalm
  • Möslarn-Alm
  • Steinlingalm
  • Gorialm
  • Schlechtenbergalm
  • Herrenalm

Spitzsteingebiet:

  • Stoana Alm, Erl (Tirol) 1055 m
  • Wildbichlalm, Niederndorf (Tirol) 1040 m
  • Spitzsteinhaus, DAV Hütte (Tirol) 1252 m
  • Altkaser Alm
  • Berggasthof Moosbauer

Samerberg:

  • Doagl Alm, Samerberg 1000 m
  • Käseralm, Samerberg
  • Dandlbergalm
  • Feichteck-Alm
  • Daffnerwaldalmen (Heuberg)

Geigelsteingebiet:

  • Priener Hütte e.V., Geigelstein 1410 m
  • Ackeralm
  • Roßalm

Wandberggebiet:

  • Wildbichl-Alm
  • Wandberghütte ÖAV
  • Burgeralm

Grassau:

  • Hefteralm, Grassau
Geigelstein Naturschutzgebiet ©Chiemsee-Alpenland Tourismus

Almen in Österreich:

  • Schmugglerweg ab Schleching (Bayern) über Hängebrücke zum Klobenstein (Tirol)
  • Taubenseealm
  • Goglalm, Erl (Tirol) 1143 m