OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Schwierigkeit: Leicht
10,5 km | 3 h | 231 Höhenmeter
Ausgangspunkt: Parkplatz Rathaus Frasdorf

Der Weg führt durch die Senke der Ginnertinger Filze (hier einfacher Feld- und Waldweg) zu den Ortschaften Pfifferloh, Oberreit, Mitterreit und Brandenberg mit traumhaften Ausblicken auf die Gebirgskette.

Leicht bergab geht es dann nach Wildenwart, wo man am Kreisverkehr sowohl einen kleinen Abstecher zur Christkönigskirche als auch zur Schlosswirtschaft machen kann. Rückweg über Hierankl, Greimelberg, Niesberg und Stockach.

Wege 59 und 61 Wildenwarter-Mitterreiter-Runde (PDF, 3 MB)

GPS-Track (GPX) 59 herunterladen

GPS-Track (GPX) 61 herunterladen

Einkehrmöglichkeit: Schlosswirtschaft Wildenwart

Varianten

  • Variante 1: Die Mitterreiter-Runde (Weg Nr. 61) zweigt in Oberreit ab und mündet in Brandenberg wieder in die Wildenwarter-Runde.
  • Variante 2: Teil der St. Florians-Runde mit Ortsgeschichtlicher Information 12 | Sankt Florian mit Greimelberg
  • Variante 3: Abstecher ab Hierankl entlang Staatsstraße zur Ortsgeschichtlichen Information 21 – Geröll aus den Zentralalpen (ca. 400 m)

Ortsgeschichtliche Informationen

Auf dieser Wanderung begegnen Ihnen mehrere Punkte, die orts- und heimatgeschichtlich besonders interessant sind. Sie sind auf der Karte mit Ziffern markiert.

Weg 59-61 Wildenwarter-Runde

< Weg 58
Zu der Liste der Wanderwege
Weg 60 >