Die Frasdorfer Hütte hat sich grundlegend neu erfunden und am 06.05.2022 als STUBN in der Frasdorfer Hütte wieder eröffnet.

Auf einem Hochplateau in den Chiemgauer Alpen, 950 Meter über dem Meeresspiegel, steht die Frasdorfer Hütte. Seit Generationen trägt sie Erinnerungen und freut sich darauf, entdeckt zu werden. Max Müller ist der neue Koch, er stammt aus dem Berchtesgadener Land und hat zuletzt im Nobelhart & Schmutzig in Berlin gearbeitet. Das Konzept sieht keine typische Hüttenbewirtung vor, sondern hochwertige Kulinarik auf der Alm. Das angebotene Menü am Abend folgt dem Wandel der Natur. Lebensmittel aus der Region, nachhaltige und biologische Zutaten werden verarbeitet, außerdem Rotwild aus dem Revier der Familie Cramer-Klett. Wenn Sie abends die STUBN besuchen möchten, reservieren Sie bitte einen Tisch unter info@stubn.co.

Sie können Sie STUBN nur per E-mail unter info@stubn.co. erreichen.

 

ÖFFNUNGSZEITEN: RESTAURANT:

Mittag:    Freitag – Sonntag 12-16 Uhr, Küche bis 15 Uhr, Kaffee & Kuchen bis 16 Uhr

Abend:    Donnerstag – Sonntag 17-21 Uhr, Küche bis 20 Uhr

Montag – Mittwoch Ruhetag

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage unter Stubn in der Frasdorfer Hütte

Zu allen Artikeln

Veröffentlicht am 01.08.2022